Stadt mit Herz

Als gemeinnütziger Verein in Zwickau möchten wir natürlich auch unsere Stadtverwaltung so weit es uns möglich ist untersützen. Bei unserem ersten Kontakt mit dem Leiter des Grünflächenamtes wurden wir über die Abläufe der Beseitigung von Tierkadavern informiert. Tiere, die auf Zwickaus Straßen überfahren oder durch die ortsansässigen Tierärzte eingeschläfert wurden, konnten bislang nur unzureichend gekühlt gelagert werden. Wir boten unsere Hilfe bei der Verbesserung der Situation an. Dazu benötigten wir eine gut funktionierende Kühlbox.

Nach Rücksprache mit der Firma Ilkazell Isoliertechnik GmbH stellte uns diese kostenlos eine Kühlzelle samt Aggregat zur Verfügung, die wir auf dem Gelände des Grünflächenamtes der Stadt Zwickau aufbauten. In dieser Kühlzelle können nun die Körper verstorbener Tiere hygienisch einwandfrei und mit dem nötigen Respekt dem Tier gegenüber gelagert werden. Damit erreichten wir eine Verbesserung der Lagerbedingungen, was den Tierärzten der Stadt und allen beteiligten Mitarbeitern und nicht zuletzt den Tierhaltern zugute kommt.